Newsticker Rhein-Neckar
  • Höchst: Unbekannte werfen Steine auf Regionalzug

    Höchst im Odenwald. Weil Unbekannte einen Regionalzug in Höchst (Odenwaldkreis) mit Steinen beworfen haben, hat der Zug eine Notbremsung machen müssen. Wie die Bundespolizei in Frankfurt am Donnerstag mitteilte, hatten die Täter am Mittwoch gegen 21.30 Uhr von einer Straßenbrücke aus mehrere Steine geworfen. Als der Lokführer laute Schläge am Zug hörte, leitete er die Notbremsung ein und verständigte die Polizei. Die Bahnstrecke blieb bis 23.15 Uhr gesperrt, mehrere Züge verspäteten sich. Verletzt wurde niemand. (lhe) 

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional