Newsticker Rhein-Neckar
  • Laudenbach: 54-Jähriger stürzt bei Dacharbeiten drei Meter in die Tiefe

    Laudenbach. Ein 54-jähriger Mann ist am Dienstagmorgen bei Dacharbeiten in Laudenbach in die Tiefe gestürzt und dabei schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann auf das Flachdach eines dreigeschossigen Neubaus in Laudenbach gestiegen und war kurz nach Betreten des Daches rund drei Meter in die Tiefe gestürzt. Bei dem Sturz zog er sich schwere Schädelverletzungen und Knochenbrüche an beiden Handgelenken zu. Er musste durch Wehrleute der Freiwilligen Feuerwehren Hemsbach und Laudenbach aus dem dritten Obergeschoss gerettet werden.

    Nach notärztlicher Behandlung wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Fachklinik nach Ludwigshafen geflogen. Die Polizei hat die Ermittlungen zu den Umständen aufgenommen. (pol/zyl)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional