Newsticker Rhein-Neckar
  • Ludwigshafen: Festnahmen nach Überfällen

    Ludwigshafen. Zwei mutmaßliche Räuber, die im Frühjahr und Sommer mehrere Raubüberfälle auf ältere Menschen in Ludwigshafen begangen haben sollen, konnte die Polizei am 24. August festnehmen. Das gab die Polizei am Montag bekannt. Demnach sollen es die zum Tatzeitpunkt 17 und 20 Jahre alten Männer aus Ägypten vornehmlich auf Goldschmuck abgesehen haben. Durch die Aufnahmen einer Videokamera einer Straßenbahn konnten die jungen männer identifiziert werden. Beiden Männern werden insgesamt drei Überfälle zur Last gelegt, der 20-Jährige soll zudem noch einen weiteren Raub begangen haben. Aufgrund des ergangenen Haftbefehls konnten die beiden Männer an der deutsch-österreichischen Grenze festgenommen werden. Die beiden Beschuldigten befinden sich in Untersuchungshaft. (pol/mer)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional