Newsticker Rhein-Neckar
  • Mannheim: 27-Jähriger von Trio angegriffen und beraubt

    Mannheim. Drei Männer sollen einen 27-Jährigen in der Nacht auf Sonntag in Mannheim-Neckarstadt angegriffen und ausgeraubt haben. Nach Angaben der Polizei hatte eine Zeugin über Notruf die Beamten über eine Schlägerei in der Alphornstraße informiert. Die Einsatzkräfte trafen den Mann kurz darauf mit einer blutenden Platzwunde an. Er gab an, zu Fuß auf dem Nachhauseweg gewesen zu sein, als ihn drei Männer angriffen. Das Trio trat und schlug auf ihn ein. Als der 27-Jährige zu Boden ging, traten die Täter weiter auf ihn. Aus einer Jackentasche nahmen die Männer schließlich eine geringe Bargeldsumme und flüchteten in Richtung Riedfeldstraße.

    Das Opfer und die Zeugen konnten laut Polizei nur vage Täterbeschreibungen abgeben. Demnach soll es sich um zwei Nordafrikaner und eine hellhäutige Person gehandelt haben. Alle waren dunkel gekleidet. Die Männer sollen zwischen 20 und 30 Jahre alt, mit normaler bis kräftiger Statur und zwischen 1,80 bis 1,90 Meter groß gewesen sein. Der Verletzte wurde mit einem Rettungswagen zur Behandlung in eine Klinik eingeliefert. Das Kriminalkommissariat Mannheim ermittelt. Weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0621 174 4444 zu melden. (pol/kris)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional