Newsticker Rhein-Neckar
  • Mannheim: Adler nach 3:1 über DEG wieder Zehnter

    Mannheim.Zwei Tage nach der 3:4-Niederlage in der Over-Time bei den Krefeld Pinguinen haben sich die Adler Mannheim mit ihrem fünften Heimsieg in Folge zurückgemeldet. Gegen die Düsseldorfer EG setzte sich das Team von Cheftrainer Bill Stewart mit 3:1 (2:0/1:1/0:0) durch. In der Tabelle der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) sind die Adler (61 Punkte aus 44 Spielen) mit diesem Erfolg an den Rheinländern (60 Punkte/45 Spiele) vorbeigezogen – und belegen jetzt den zehnten Tabellenplatz, der zur Teilnahme an den Pre-Playoffs berechtigt.

    Mannheim gewann abwartend, steigerte sich aber vor 10.156 Zuschauern in der vertrauten SAP Arena nach wenigen Minuten deutlich und zeigte von da an eine abgeklärte Leistung. Nach einem Puckverlust des Düsseldorfers Jeremy Welsh schnappte sich Ryan MacMurchy die Scheibe und spielte zu Phil Hungerecker, der zur 1:0-Führung traf (11.). Den nächsten Schnitzer in der DEG-Abwehr nutzte Garrett Festerling zum 2:0 (13.). Im zweiten Abschnitt nahm das Tempo etwas ab. Erst nach dem 1:2-Anschlusstreffer im Powerplay durch Darryl Boyce (35.) legten die Adler wieder einen Zahn zu. Matthias Plachta sorgte prompt für das 3:1 (39.). Am Mittwochabend (19.30 Uhr) kommt der ERC Ingolstadt in die SAP Arena. (cpa)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional