Newsticker Rhein-Neckar
  • Mannheim: Betrügerinnen am Paradeplatz unterwegs

    Mannheim.Die Polizei sucht Zeugen, die am Mannheimer Paradeplatz von angeblichen Spendensammlerinnen angesprochen worden sind. Wie die Beamten heute mitteilten, wurden sie wegen zwei Frauen gerufen, die am Samstagabend gegen 19 Uhr im Quadrat O1 bei mehreren Personen Geld sammelten. Sie versuchten unter dem Vorwand, Spenden für eine Suppenküche zu sammeln, an Bargeld zu gelangen. Der Zeuge konnte beobachten, wie die beiden im Bereich der Planken mit diesem Vorgehen bei mindestens sechs Personen erfolgreich waren.

    Bei einer Personenkontrolle stellte sich dann heraus, dass die Frauen im Alter von 21 und 25 Jahren mit dieser Masche Bargeld in Höhe von 40 Euro erbeutet hatten. Die falschen Spendermappen und das Bargeld wurden von den Beamten beschlagnahmt. Zudem wurde den Frauen, zu denen die Polizei keine weiteren Angaben machte, ein Platzverweis erteilt. Weitere Personen, die von den Frauen angesprochen wurden und an diese Geld übergaben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mannheim-Innenstadt, Telefon 0621/1258-0, zu melden. (beju/pol)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional