Newsticker Rhein-Neckar
  • Mannheim: Fahrt nach Paris endet im Gefängnis

    Mannheim. Bei der Kontrolle einer Reisegruppe  hat die Polizei am Sonntag in Mannheim zwei per Haftbefehl gesuchte Männer festgenommen. Wie die Polizei mitteilte, war die Gruppe zuvor von einem Zugbegleiter von der Weiterfahrt ausgeschlossen worden. Die Beamten kontrollierten die Männer am Mannheimer Bahnhof. Zwei von ihnen hatten keine Ausweispapiere dabei und wurden auf die Wache mitgenommen. Dort stellten die Beamten fest, dass der 45-jährige Bulgare und der 26-jährige Afghane gesucht wurden. Da die Männer die Geldstrafen in Höhe von 555 beziehungsweise 365 Euro nicht zahlen konnten, wurden sie in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (pol/jwd)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional