Newsticker Rhein-Neckar
  • Mannheim: Notfallopfer entpuppt sich als gesuchter Verbrecher

    Mannheim. Ein orientierungsloser Mann, den die Polizei am Mittwochmittag am Mannheimer Bahnhof gefunden hat, hat sich als gesuchter Verbrecher herausgestellt.  Wie die Polizei mitteilte, fanden Bundesbeamte den 66-jährigen gegen 13 Uhr am Boden einer Gaststätte im Mannheimer Hauptbahnhof liegend und informierten die Rettungsdienste, die den Mann in ein Krankenhaus brachten. Die Polizisten stellten fest, dass der Mann mit zwei Haftbefehlen der Staatsanwaltschaft Göttingen wegen Nötigung und Missbrauch von Notrufen gesucht wurde. Da der Mann die geforderte Geldstrafe in Höhe von 1200 Euro nicht zahlen konnte, wurde er nach der ärztlichen Behandlung in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (pol/jwd)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional