Newsticker Rhein-Neckar
  • Mannheim: Videoüberwachung trotz Kriminalitätsrückgang

    Mannheim.Trotz des Rückgangs der Kriminalität auf Straßen und Plätzen in Mannheim sind die Zahlen auf dem Alten Meßplatz und in der Breiten Straße von Paradeplatz bis Neckartor immer noch so hoch, um dort die geplante Videoüberwachung vorzunehmen. Das sagte Polizeipräsident Thomas Köber. Unter Straßenkriminalität fasst die Statistik Delikte auf öffentlichen Flächen zusammen. Stadtweit ist sie 2017 um 9,3 Prozent gesunken. Die genannten Bereiche seien aber immer noch Kriminalitätsbrennpunkte, wie es das Gesetz für einen Kameraeinsatz vorschreibe. „Im Sommer“ soll das Filmen auf dem Meßplatz starten, so Köber. Die Kriminalitäszahlen am Plakeneingang O 7/P 7 hingegen müssten nach Ablauf des Jahres 2019 nochmal geprüft werden. Wegen der Baustelle seien sie aktuell niedrig.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional