Newsticker Rhein-Neckar
  • Mannheim: Videoüberwachung verzögert sich

    Mannheim. Der für September geplante Start der Videoüberwachung in der Mannheimer Innenstadt wird verschoben. Das teilte das Rathaus auf Anfrage mit. Man sei derzeit noch damit beschäftigt, die Standorte der Kameras in der Breiten Straße, am Plankeneingang und auf dem Alten Meßplatz festzulegen. Im Oktober will die Verwaltung in einer Vorlage den Gemeinderat unter anderem über die Standorte informieren. (imo)

    Kameras werden erst später filmen

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional