Newsticker Rhein-Neckar
  • Mannheim/Heidelberg: Baustelle am Autobahnkreuz Heidelberg geht in Verlängerung

    Mannheim/Heidelberg.Weiter in Geduld üben müssen sich Verkehrsteilnehmer auf der A5 und A656, die das Heidelberger Kreuz ansteuern: Die Baustelle geht in eine Verlängerung und kann nicht wie geplant fertiggestellt werden. Das teilte das Regierungspräsidium Karlsruhe mit. Demnach kommt es zu Verzögerungen der für Ende Juli geplanten Umsetzung des ersten Bauabschnitts der Fahrbahndeckenerneuerung. Der Beginn der zweiten Bauphase am Autobahnkreuz Heidelberg auf der A5 und A656 verzögert sich damit um rund zwei Wochen. Der Grund dafür sind zusätzliche baubegleitende Kampfmittelsondierungen sowie unvorhergesehene Lieferschwierigkeiten beim Asphaltmischgut.

    Die Umstellung der Verkehrsführung für den zweiten Bauabschnitt erfolgt nun voraussichtlich in der 32. Kalenderwoche (Montag, 5. August): In dieser Zeit werden die Fahrbeziehungen auf der Ostseite des Heidelberger Kreuzes gesperrt. Verkehrsteilnehmer, die auf der A 5 aus Richtung Karlsruhe (Süden) kommen, können somit nicht mehr auf die A 656 in Richtung Heidelberg und Mannheim wechseln. Verkehrsteilnehmer, die auf der A 656 aus Richtung Heidelberg (Osten) und Mannheim (Westen) kommen, können nicht mehr auf die A 5 in Richtung Frankfurt (Norden) wechseln. Alle anderen Fahrbeziehungen sind nicht beeinträchtigt.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional