Newsticker Rhein-Neckar
  • Sandhausen: Wegen Tier gebremst – Fünf Verletzte bei Unfall auf A5

    Sandhausen.Bei einem Unfall auf der A5 bei Sandhausen sind am Donnerstagabend fünf Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, waren ein 19-Jähirger und eine 28-Jährige hintereinander auf der linken Fahrspur der A 5 in Richtung Frankfurt unterwegs. Der vorausfahrende 19-Jährige musste wegen eines Tieres, das die Fahrbahn überquerte, stark abbremsen. Die nachfolgende 28-Jährige konnte ihr Fahrzeug wegen zu geringen Sicherheitsabstands nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand bringen und fuhr auf.

    Dabei wurden sie, ihr Beifahrer und ihr Sohn leicht verletzt. Rettungskräfte brachten sie zur Untersuchung vorsorglich in ein Krankenhaus. Auch die beiden Insassen des anderen Wagens erlitten leichte Verletzungen, begaben sich jedoch selbständig in ärztliche Behandlung. Die beiden Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Das Autobahnpolizeirevier Mannheim ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung gegen beide Autofahrer.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional