Newsticker Rhein-Neckar
  • Sinsheim: Gruppe greift Mann in Zug an

    Sinsheim. Drei Männer haben am Samstagabend in Sinsheim einen 46-Jährigen in einem Zug und auf dem Bahnsteig angegriffen und leicht verletzt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, fuhr der Mann gegen 21.25 Uhr mit zwei Bekannten von Heidelberg in Richtung Eppingen. Im gleichen Abteil befanden sich die drei jungen Männer im Alter von circa 20 bis 25 Jahren. Als der Zug am Bahnhof in Sinsheim hielt, stiegen diese zunächst aus. Kurz darauf sollen laut Polizei zwei von ihnen jedoch zurückgekommen sein und ohne Vorankündigung auf den Geschädigten eingetreten haben. Nachdem sich das Geschehen auf den Bahnsteig verlagerte, wurde der Geschädigte auch hier noch mehrfach an den Körper und in das Gesicht getreten, bevor die Täter zu Fuß flüchteten.

    Ein Grund für die Attacke ist den Ermittlern zufolge bislang nicht bekannt. Bei allen drei Tätern soll es sich um Deutsche gehandelt haben. Eine der Personen trug eine rote Jacke und eine rote Hose. Eine zweite Person war circa 1, 65 Meter groß und bekleidet mit einem schwarzen Pullover mit weißem Aufdruck und einer schwarzen Wollmütze. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Sinsheim, Telefon 07261/6900, entgegen. (beju/pol)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional