Newsticker Rhein-Neckar
  • Sinsheim: Nach Spiel zwischen Hoffenheim und Liverpool: Sexuelle Belästigung und Diebstahl

    Sinsheim. Der Polizeieinsatz bei der Champions League-Qualifikation zwischen der TSG 1899 Hoffenheim und dem FC Liverpool am Dienstagabend ist weitestgehend friedlich verlaufen. In der sogenannten Nachspielphase kam es nach Polizeiangaben aber zu zwei „bemerkenswerten Ereignissen“.

    Ein 30-Jähriger begann nach derzeitigen Erkenntnissen auf dem Nachhauseweg in einem vollbesetzten Bus, sich neben einer jungen Frau selbst zu befriedigen. Außerdem wurden gegen 1.30 Uhr insgesamt vier Liverpool-Fans wegen des Verdachts auf Diebstahl vorläufig festgenommen. (pol/kris)

    Zwei Vorfälle nach Spiel: Sexuelle Belästigung und Diebstahl

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional