Newsticker Rhein-Neckar
  • Speyer: Autofahrer verursacht mehrere Zusammenstöße

    Speyer.Ein 18-Jähriger ist am Montagabend in Speyer gegen ein Toilettenhäuschen und ein anderes Auto gefahren. Nach Angaben des 18-Jährigen, die die Polizei weiterleitete, wollte er von der Bahnhofstraße nach links abbiegen, ließ  jedoch zunächst den Gegenverkehr durchfahren. Beim Anfahren hatte er Probleme mit dem Kupplungspedal, deshalb beschleunigte das Auto stark und kam beim Abbiegen nach rechts von der Fahrbahn ab. Es kollidierte mit einem Toilettenhäuschen fuhr weiter und prallte dann gegen ein geparktes Fahrzeug, das auf ein davor stehendes Auto geschoben wurde. Zeugenangaben wichen in Teilen von der Aussage des 18-Jährigen ab, so die Polizei.

    Die Zeugen gaben an, dass das  Fahrzeug auf der Bahnhofstraße zunächst nicht zum Stillstand kam und mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit abgebogen sei. Auch konnten zwei weitere Fußgänger nur sehr knapp dem schleudernden Fahrzeug ausweichen und erlitten einen Schock. Der Führerschein des 18-Jährigen wurde einbehalten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional