Newsticker Rhein-Neckar
  • Stuttgart: Besonders viele Staus im Südwesten

    München/Stuttgart.Im Südwesten gibt es im bundesweiten Vergleich besonders viele Staus. Baden-Württemberg steht bei den Staumeldungen mit 11 Prozent an dritter Stelle - nach Nordrhein-Westfalen (35 Prozent) und Bayern (18 Prozent), wie aus der am Dienstag veröffentlichten ADAC-Staubilanz für 2017 hervorgeht. Auf diese drei Bundesländer entfielen insgesamt 64 Prozent aller Staumeldungen.

    Der ADAC hat im vergangenen Jahr in Deutschland rund 723 000 Staus registriert - mehr als je zuvor. Im Vorjahr hatte der Autoclub 694 000 Stauereignisse auf deutschen Autobahnen gemeldet. Auch bei den Staukilometern gab es erneut einen Zuwachs. Sie summierten sich auf eine Gesamtlänge von 1,45 Millionen Kilometern, ein Plus von fünf Prozent, wie der Autoclub mitteilte.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional