Newsticker Rhein-Neckar
  • Viernheim: Unfall auf der A67

    Viernheim. Nach einem Unfall mit einem Leichtverletzten war ein Fahrstreifen der A67 kurzzeitig gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, fuhr ein 33-jähriger Autofahrer gegen 13.50 Uhr auf dem linken Fahrstreifen der A67, während ein 55-jähriger Fahrlehrer auf dem rechten Fahrstreifen fuhr.  Vermutlich zeitgleich versuchten beide auf den mittleren der drei Fahrstreifen zu wechseln und berührten sich seitlich. Der 33-jährige Mannheimer prallte dadurch in die rechte Betonschutzwand und wurde leicht verletzt. Der Fahrlehrer blieb unverletzt. Die rechte Spur der A67 musste für die Bergung des Wagens des 33-Jährigen  in Richtung Mannheim bis 15:25 Uhr gesperrt werden. Der Sachschaden wird auf über 10.000 Euro geschätzt. (pol/leh)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional