Newsticker Rhein-Neckar
  • Waibstadt: Jaguar kommt von Straße ab - wer ist gefahren?

    Waibstadt. Ein Jaguar ist am Dienstagabend auf der Kreisstraße zwischen Sinsheim und Daisbach von der Fahrbahn abgekommen. Dabei verletzte sich ein 28-Jähriger leicht. Unklar ist, ob der Mann am Steuer saß. An dem Jaguar entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von über 100 000 Euro. 

    Nach Angaben der Polizei kam das Auto aus bislang unbekannten Gründen nach rechts von der Straße ab, geriet ins Schleudern und krachte schließlich im linken Straßengraben gegen einen Wasserschacht aus Beton. Als die Polizei eintraf, gab sich die 24 Jahre alte Halterin als Fahrerin zu erkennen, der 28-Jährige will auf dem Beifahrersitz gesessen haben. Ein Ersthelfer gab jedoch an, unmittelbar nach dem Unfall nur den 28-Jährigen gesehen zu haben. Da der 28-Jährige keinen Führerschein besitzen soll, bestehe nach Angaben der Beamten der Verdacht, dass die 24-jährige Lebensgefährtin erst später an die Unfallstelle kam und die Unfallbeteiligung vortäuschte.

    Für die weiteren Ermittlungen bittet die Polizei weitere Zeugen, insbesondere zwei Ersthelfer in einem Audi mit HD-Kennzeichen, sich unter der Rufnummer 07261/6900 beim Polizeirevier Sinsheim zu melden. (mik/pol)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional