Newsticker Rhein-Neckar
  • Wolfsburg: Adler kommen mit 2:6 unter die Räder

    Wolfsburg. Die Adler Mannheim haben am Freitagabend ein Debakel zum Auftakt ins DEL-Wochenende erlebt. Bei den Wolfsburg Grizzlys kassierte die Mannschaft von Chefcoach Sean Simpson eine 2:6 (0:3/0:2/2:1)-Klatsche. Die Adler erwischten einen guten Start in die Partie, wurden dann jedoch phasenweise an die Wand gespielt. Brent Aubin (6./36.), Jubilar Sebastian Furchner (13.), Tyson Mulock (17.), Tyler Haskins (22.) und Kris Foucault (53.) trafen vor 2.435 Zuschauern in der Wolfsburger Eis Arena für die Hausherren. Adler-Verteidiger Aaron Johnson war das zwischenzeitliche 1:5 vergönnt (48.), Thomas Larkin traf im Powerplay zum 2:6-Endstand (59.). Am Sonntag (14 Uhr) sind die Mannheimer zu Gast in Bremerhaven. (cpa)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional