Newsticker Schwetzinger Zeitung
  • Mannheim: Hochbetrieb bei den Adlern

    Mannheim. Vor dem Heimspiel gegen Titelverteidiger EHC Red Bull München am Dienstag (19.30 Uhr/SAP Arena) hat sich die personelle Lage bei den Mannheimer Adlern verbessert. Niki Goc, John Rogl, Brent Raedeke und Devin Setoguchi, die am Sonntag bei der 0:1-Niederlage in Iserlohn krankheitsbedingt passen mussten, trainierten am Montag wieder mit der Mannschaft. Auch der zuletzt fehlende Verteidiger Denis Reul stand auf dem Eis - genau wie Stürmer Ryan MacMurchy, dessen Comeback nach überstandener Gehirnerschütterung aber noch etwas auf sich warten lassen wird. Alex Lambacher, der in dieser Saison bislang 18 Partien beim Mannheimer Zweitliga-Kooperationspartner Kassel Huskies absolvierte, mischte ebenfalls im Training mit. Es ist durchaus möglich, dass er am Dienstag seine DEL-Premiere feiert. Schlechte Nachrichten gibt es dagegen von Marcel Goc, der Nationalspieler fällt wegen einer Rückenverletzung drei bis vier Wochen aus. (cr)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel