Newsticker Schwetzinger Zeitung
  • Neulußheim: Trickbetrüger stehlen Schmuck und Geld

    Neulußheim.Zwei unbekannte Trickbetrüger haben aus einer Wohnung Schmuck und Geld gestohlen. Wie die Polizei mitteilte, habe sich einer der Männer am Mittwoch gegen 12.30 Uhr im Fichtenweg bei der Bewohnerin des Hauses als Dackdecker vorgestellt. Er gab an, ein Loch im Dach des Hauses entdeckt zu haben, durch welches Wasser eindringen und dadurch Schaden anrichten könnte. Er bot an, das Dach für wenige Euro zu reparieren. Er holte hierfür einen angeblichen Kollegen mit in die Wohnung. Während dieser die Frau in ein Gespräch verwickelte, soll die der Mann  alleine in das Obergeschoss gegangen sein und dort die Zimmer durchsucht haben. Nach kurzer Zeit verließen beide Personen die Wohnung und verschwanden. Die Bewohnerin stellte daraufhin fest, dass ihr mehrere hundert Euro Bargeld und Schmuck im Wert von mindestens 20000 Euro gestohlen wurden. Der eine Täter soll etwa 1,80 Meter, 35 bis 40 Jahre alt sein und eine kräftige Statur und einen Vollbart haben. Er trug ein hellblaues Oberteil, dunkle Hose, Arbeitsschuhe mit weißem Rand und eine Schildmütze. Er sprach deutsch mit Dialekt. Die andere Person soll etwa 1,80 Meter groß und 35 bis 40 Jahre alt sein. Er sei dick, habe einen Vollbart und trug dunkle Kleidung. Er sprach gebrochen deutsch. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon 06205/31129 entgegen.

    Tipps von der Polizei, wie Bürger sich vor falschen Handwerkern schützen können:

       - Niemals Unbekannte in die Wohnung lassen.

       - Sicherheitsvorkehrungen wie Türspion, Gegensprechanlage oder Sperrbügel nutzen.

       - Handwerker, die nicht selbst bestellt wurden, nicht ins Haus lassen. Bestellte Handwerker der Hausgemeinschaft
    werden immer mehrere Tage im Vorfeld per Aushang angekündigt.

       - Bei Unsicherheit Rücksprache mit dem Hausverwalter halten.

       - Angaben durch telefonische Nachfrage überprüfen - und das dem Unbekannten vor der Tür auch mitteilen.

       - Bei Dubiosen Personen immer die Polizei einschalten und die Notrufnummer 110 wählen.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Stellen aus der Region
Sachbearbeiter Netzanschlussteam (m/w/d)
68159 Mannheim
Projektbegleiter Hoch- und Tiefbau (m/w/d)
68159 Mannheim
Experienced Regulatory Affairs Advisor - Biocides and/or REACH
67550 Worms
energetische/r Netzwerker/in
68159 Mannheim
Servicetechniker (w/m/d) für das Einsatzgebiet Großraum Mannheim/Speyer/Heidelberg
68199 Mannheim
Medizinischen Fachangestellten (w/m/d)
64646 Heppenheim
Sozialpädagogen(m/w/d)
97941 Tauberbischofsheim
Meister/Techniker Netzführung Rohrmedien (m/w/d)
68159 Mannheim
Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) -- Fremdsprachensekretär (m/w/d) in Teilzeit (19,75 Std./Woche)
69120 Heidelberg
Senior Controller (m/w/d)
69493 Hirschberg
Stoffstrommanager (m/w/d)
68159 Mannheim
Assistenz Abteilungsleiter (m/w/d)
68159 Mannheim
Kraftfahrer (m/w/d) für Tagestouren, Disponent (m/w/d)
68623 Lampertheim
Zahnmedizinische(n) Fachangestellte(n) (w/m/d)
68165 Mannheim
Metzgereiverkäufer/in
68307 Mannheim
Klimaschutzmanager/in (m/w/d)
68782 Brühl
Lagerkoordinator/-in | Fachkraft für Lagerlogistik (m/w)
64653 Lorsch
Kellner/in in Voll- und Teilzeit gesucht
68305 Mannheim
Buchhalter/in (m/w/d) u. Steuerfachangestellte/r (m/w/d)
68775 Ketsch
Stahlbaumonteur/Montageschlosser (m,w,d) und Vorarbeiter Stahlbaumonteur (m,w,d)
64653 Lorsch
WERKSTUDENTEN (m/w/d)
68167 Mannheim
Serviceseiten