Newsticker Schwetzinger Zeitung
  • Rhein-Neckar: Polo-Fahrer entzieht sich Polizeikontrolle und flüchtet zu Fuß

    Rhein-Neckar.Der Fahrer eines VW-Polo ist in der Nacht auf Freitag in Walldorf und Wiesloch vor der Polizei geflüchtet und unerkannt entkommen. Wie die Polizei mitteilte, wollte eine Funkwagenbesatzung gegen 1 Uhr in Wiesloch in der Straße Am Schwimmbad einen blauen VW Polo kontrollieren, da der Fahrer seinen Kleinwagen nicht sicher zu führen schien. Der Streifenwagen schaltete daher das Anhaltesignal an, was der Fahrer des Polos aber ignorierte und stattdessen auf die L 723 fuhr. Anschließend wechselte er auf die B 3 und überfuhr hierbei eine rote Ampel, der Polizeiwagen folgte ihm mit eingeschaltetem Blaulicht. Am Ortseingang Walldorf bog das flüchtende Fahrzeug über den Oberen Mainzern in ein Feld ab und fuhr dort zeitweise mit einer Geschwindigkeit von 120 Kilometern pro Stunde. Im Feld ließ der Fahrer sein Auto stehen und flüchtete zu Fuß weiter, vermutlich über die nahgelegenen Bahngleise in Richtung Wiesloch. Die Ermittlungen ergaben, dass die entstempelten Kennzeichen am Polo nicht für das Fahrzeug zugelassen waren. Der geflohene Fahrer war zwischen 20 und 30 Jahre alt und hatte kurze Haare. Zeugen oder Personen, die Hinweise zu dem Mann geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0622/78419990 zu melden.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten