Newsticker Schwetzinger Zeitung
  • Speyer: Durchsuchungsaktion im Landesbetrieb Mobilität

    Speyer. Wegen Ermittlungen gegen einen leitenden Mitarbeiter hat es im Landesbetrieb Mobilität (LBM) in Speyer eine Durchsuchungsaktion der Staatsanwaltschaft gegeben. Gegen den Mann bestehe ein Anfangsverdacht wegen Betrugs und Korruption, sagte der Leitende Oberstaatsanwalt in Kaiserslautern, Udo Gehring, am Mittwoch. Bei der Durchsuchung am Dienstag seien umfangreiche Unterlagen sichergestellt worden. 

    Gehring sagte, es gehe um den Verdacht des Betrugs bei der Abrechnung von Dienstreisekosten und der Korruption im Zusammenhang mit der Vergabe von Aufträgen. Wie lange die Ermittlungen dauern würden, sei noch nicht absehbar. Ausgelöst worden seien sie von der Strafanzeige eines Privatdetektivs. "Wir stehen am Anfang der Ermittlungen", sagte Gehring. Ein Teil der Ermittlungen richte sich auch gegen einen weiteren Mitarbeiter der Speyerer Dienststelle des LBM.  (lrs/mik) 

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel