Newsticker Südhessen
  • Weinheim: Transporterfahrer unter Drogeneinfluss am Steuer

    Weinheim. Einen unter Drogen stehenden Transporterfahrer hat die Polizei am Dienstagabend in Weinheim festgenommen. Wie die Beamten mitteilten, war der 32-Jährige den Polizisten gegen 22:10 Uhr aufgefallen, als er mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit auf der B3 in Richtung Zeppelinbrücke unterwegs war. Auf Höhe der Westtangente konnten die Beamten den Mann stoppen und kontrollieren. Dabei zeigte der Mann nicht nur Personalausweis und Führerschein einer anderen Person vor, sondern räumte auch ein, selbst über keinen Führerschein zu verfügen. Im weiteren Verlauf fiel den Beamten ein starker Haschischgeruch im Führerhaus des Transporters auf.

    Bei genauer Überprüfung fanden die Beamten eine faustgroße Kugel aus Aluminium, in der sich fast zehn Gramm Marihuana-Blüten befanden. Die Polizisten brachten den 32-Jährigen daraufhin auf das Revier, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Wie ein Sprecher auf Nachfrage bestätigte, fiel diese positiv aus. Da gegen den Mann mehrere Haftbefehle vorlagen, wurde er am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt, der Untersuchungshaft erließ. Gegen den 32-Jährigen wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Drogenbesitz und Missbrauch von Ausweispapieren ermittelt. (pol/mer)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel