Newsticker Südhessen
  • Drogenhandel: Polizei durchsucht Wohnungen in Bensheim

    Bensheim.Rauschgiftermittler und Zivilfahnder der Kriminalpolizei Heppenheim haben am Dienstag im Rahmen eines laufenden Ermittlungsverfahrens der Staatsanwaltschaft Darmstadt wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln die Wohnungen eines 33 Jahre alten Mannes und einer 52 Jahre alten Frau in Bensheim durchsucht.
    Den Ermittlern lagen richterliche Durchsuchungsbeschlüsse vor. Die Beamten fanden 14 Gramm Marihuana und etwa 200 Euro Bargeld. Auch verschiedene Utensilien, unter anderem Feinwaagen und Verpackungsmaterial, die auf das Handeln mit den Drogen hinweisen, wurden sichergestellt. Unmittelbar vor der Wohnung und wenige Meter davon entfernt, trafen die Fahnder drei weitere Personen im Alter von 30 bis 40 Jahren an, die in dem Verdacht stehen, Drogen aus der Bleibe der Tatverdächtigen gekauft zu haben.
    Bei ihnen stellten die Beamten weitere Alu-Plomben mit Marihuana sicher. Die Festgenommenen wurden nach Abschluss der Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.
    Sie werden sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel