Newsticker Südhessen
  • Lorsch: Welterbetag wird abgesagt

    Lorsch.Anders als bislang geplant wird es in Lorsch am Welterbetag keine Veranstaltung geben. Das hat die Stadt jetzt mitgeteilt. Grund sind Bedenken der übergeordneten Behörde, des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst. Ursprünglich sollte das „Global Monastic Network“ am 3. Juni um einen afrikanischen Partner, das islamische Gelehrtendorf Bantignel in West-Guinea, erweitert werden. „Obwohl das Vorhaben schon weit fortgeschritten war, konnte sich das Ministerium letztlich nicht dazu durchringen, dem Vorhaben ,mit internationaler Dimension‘ für dieses Jahr grünes Licht zu geben“, so die Stadt Lorsch. In einem aktuellen Schreiben verweise Boris Rhein als zuständiger Minister darauf, dass das „in Rede stehende islamische Gelehrtendorf bisher nicht in die Liste der Unesco-Welterbestätten aufgenommen wurde“. Das Ministerium sehe deshalb weiteren Klärungsbedarf. Die Organisatoren sind sich einig, dass der Welterbetag in diesem Jahr entfallen muss: So ein hochstehendes Ereignis könne man nicht kurzfristig ersetzen.