Newsticker Südhessen
  • Mannheim: Adler schlagen Nürnberg nach Penaltyschießen

    Mannheim.Die Adler Mannheim haben in der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) den Tabellenführer Nürnberg Ice Tigers nach Penaltyschießen 3:2 (1:0, 1:1, 0:1, 1:0) geschlagen. In einem phasenweise hochklassigen Eishockeyspiel brachte Phil Hungerecker die Adler vor heimischen Publikum in Führung (10. Spielminute), die Mathieu Carle im zweiten Drittel gar noch ausbaute (28.). Nürnberg, das zuletzt neun von zehn DEL-Spielen gewann, stellte durch Nichlas Torp jedoch noch im zweiten Spielabschnitt den Anschluss her (36.). Nach einem kapitalen Fehler von Ryan MacMurchy im eigenen Drittel glich Petr Pohl schließlich aus (48.). In einer Partie mit Chancen phasenweise im Minutentakt vergaben beide Mannschaften große Möglichkeiten, die Partie in der regulären Spielzeit zu entscheiden. Nach einer torlosen Verlängerung, in denen die Adler eine Unterzahlsituation überstanden, traf Chad Kolarik als letzter und einziger Penaltyschütze und sicherte den Quadratestädtern zwei Punkte. 

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel