Newsticker
  • Brühl: Feuer in Küche ausgebrochen - zwei Personen notärztlich versorgt

    Brühl.Zu einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus ist es am Mittwochmorgen, 10. Juli, gekommen. Um 9.39 Uhr wurde die Feuerwehr Brühl in die Bussardstraße gerufen, wie Kommandant Cort Bröcker mitteilt. Beim Eintreffen der ersten Kräfte war das Treppenhaus stark verraucht und der Brandherd noch nicht zu lokalisieren. Aus diesem Grund und der großen Anzahl an Wohneinheiten wurde die Alarmierung erhöht, um weitere Kräfte an die Einsatzstelle zu beordern.

    Neben den Feuerwehren aus Ketsch, Schwetzingen und Eppelheim war auch der Rettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen vor Ort. Das Feuer wurde in einer Küche im ersten Obergeschoss ausfindig gemacht und schnell gelöscht. Die Nachlösch- und Belüftungsarbeiten zogen sich noch einige Zeit hin, da Teile der Küche demontiert werden mussten.

    Zwei Personen wurden ambulant durch Notärzte versorgt. Zehn Bewohner wurden durch Einheiten des Rettungsdienstes betreut. Im Anschluss wurden die übrigen Wohnungen durch Polizei und Feuerwehr kontrolliert. Die Brandwohnung ist aktuell nicht bewohnbar. Im Einsatz waren 45 Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie Kräfte von Rettungsdienst und Polizei. 

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten
Biergarten Weihnachtsfeier Schulratgeber