Newsticker
  • Mannheim: Radfahrer bei Verkehrsunfall lebensgefährlich verletzt

    Mannheim.Ein Radfahrer ist am Samstagnachmittag in der Mannheimer Friedrich-Ebert-Straße in Höhe Exerzierplatz von einem Auto erfasst und lebensgefährlich worden. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 21-Jähriger mit seinem Wagen gegen 15.15 Uhr bei Rotlicht über die Ampel am Übergang des Radwegs in der Friedrich-Ebert-Straße, stadtauswärts in Höhe des Exerzierplatzes. Dabei erfasste er den 33-jährigen Radfahrer frontal. Der Radfahrer zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu. Seine nachfahrende Ehefrau erlitt einen Schock. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht. 

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten
Biergarten Weihnachtsfeier Schulratgeber