Newsticker
  • Mannheim: Schwerverletzter Betrunkener versucht aus Krankenwagen auszusteigen

    Mannheim. Ein Mann hat sich am Samstagnachmittag auf der Neckarau bei einem Schlag in eine Scheibe schwere Verletzungen zugezogen. Wie die Polizei mitteilte, waren Rettungsdienst und Polizei gerufen worden,  nachdem Zeugen in der Wörthstraße Schreie aus einer Hofeinfahrt gehört hatten. Dort lag ein betrunkener 28-Jähriger, der sich bei einem Schlag in die drahtverstärkte Glasscheibe des Hoftores stark blutende Verletzungen an der Hand und am Handgelenk zugezogen hatte. Als der Rettungsdienst ihn dann in ein Krankenhaus bringen wollte, versuchte der Mann mehrfach, aus dem Rettungswagen wieder auszusteigen. Warum er in die Scheibe geschlagen hatte, ist unbekannt. (fhe/pol)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Biergarten Weihnachtsfeier Schulratgeber