Newsticker
  • Südhessen: Drei Jahre Sperre nach Schiedsrichter-Angriff in C-Liga-Fußballspiel

    Frankfurt/Main.Nach seiner brutalen Attacke auf einen Schiedsrichter in einem C-Liga-Fußballspiel Ende Oktober in Südhessen ist der damalige Spieler der FSV Münster zu einer dreijährigen Sperre verurteilt worden. Nach Informationen der "Offenbach-Post" wurde zudem der Verein mit einer sechsmonatigen Spielsperre und einer Geldstrafe in Höhe von 500 Euro belegt.

    "Das Video sagt eigentlich alles. Wir gehen davon aus, dass die Tätlichkeit bewusst und gewollt ausgeführt wurde", sagte der Vorsitzende des Kreissportgerichts Helmut Biegi der "Offenbach-Post" zufolge in der Verhandlung. Die Tätlichkeit gegen den Schiedsrichter wertete das Gericht als besonders schweren Fall nach Paragraf 25, Absatz 3 der Strafordnung des Hessischen Fußballverbande. Mit der dreijährigen Sperre schöpfte das Kreissportgericht den Strafrahmen voll aus, hieß es weiter.

    Der Hessische Fußballverband (HVF) fügte dem auf Nachfrage der Deutschen Presse-Agentur (dpa) nichts mehr hinzu. Die öffentliche Verhandlung fand am Mittwochabend im Kreissportgericht Dieburg statt.

    Die Attacke auf den 22-Jährigen in der Partie des FSV Münster gegen den TV Semd hatte danach bundesweit für Schlagzeilen gesorgt. Der Unparteiische hatte dem Spieler die gelb-rote Karte gezeigt und war von diesem anschließend bewusstlos geschlagen worden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Schiedsrichter damals ins Krankenhaus.

    Münster hatte nach der Prügelattacke seine 1. Mannschaft vom laufenden Spielbetrieb abgemeldet, den Täter aus dem Verein ausgeschlossen und diesem ein lebenslanges Hausverbot erteilt. Der Verein werde das Urteil akzeptieren und nicht in Berufung gehen, erklärte FSV-Vorsitzender Hans-Peter Samoschkoff in der Zeitung.

    Ob Münster in Zukunft wieder eine Männermannschaft für den Spielbetrieb anmeldet, ließ er offen. "Im kommenden Sommer aber sehr wahrscheinlich noch nicht", sagte Samoschkoff.

     

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Stellen aus der Region
.
97980 Bad Mergentheim
Projektbegleiter Hoch- und Tiefbau (m/w/d)
68159 Mannheim
energetische/r Netzwerker/in
68159 Mannheim
Stoffstrommanager (m/w/d)
68159 Mannheim
.
97980 Mönchshof
Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) -- Fremdsprachensekretär (m/w/d) in Teilzeit (19,75 Std./Woche)
69120 Heidelberg
Meister/Techniker Netzführung Rohrmedien (m/w/d)
68159 Mannheim
Servicetechniker (w/m/d) für das Einsatzgebiet Großraum Mannheim/Speyer/Heidelberg
68199 Mannheim
Senior Controller (m/w/d)
69493 Hirschberg
Assistenz Abteilungsleiter (m/w/d)
68159 Mannheim
Medizinischen Fachangestellten (w/m/d)
64646 Heppenheim
Sozialpädagogen(m/w/d)
97941 Tauberbischofsheim
Sachbearbeiter Netzanschlussteam (m/w/d)
68159 Mannheim
Experienced Regulatory Affairs Advisor - Biocides and/or REACH
67550 Worms
Fachkraft für Abwassertechnik
74834 Elztal
Mitarbeiter/in
68167 Mannheim
Industriekaufmann (m/w/d), Mitarbeiter Messtechnik / Qualitätssicherung (m/w/d), Teamleiter Produktion (m/w/d), Mitarbeiter Fertigungstechnik (m/w/d), Maschinenbediener / Montagemitarbeiter (m/w/d)
68623 Lampertheim
Kursleiter(innen)
97941 Tauberbischofsheim
Rechtsanwaltsfachangestellte/n
68165 Mannheim
MTA (m/w/d) für unser Labor und unsere Röntgenabteilung
67071 Ludwigshafen
Reinigungskraft (m/w/d)
68165 Mannheim
Serviceseiten
Biergarten Weihnachtsfeier Schulratgeber