Städte

44 Hunde, 18 Katzen und drei Kängurus bei Tierärztin aufgefunden

Archivartikel

Landau. Bei einer Durchsuchung der Wohn- und Geschäftsräume einer 50-jährigen Tierärztin sind am Donnerstag 44 Hunde, 18 Katzen und drei Kängurus aufgefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, steht die Frau im Verdacht, die Tiere nicht artgerecht gehalten und unzureichend versorgt zu haben.

Darüber hinaus wird sie verdächtigt, tierärztliche Leistungen abgerechnet zu haben, ohne sie zu

...

Sie sehen 42% der insgesamt 955 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00