DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR

Samstag, 21.01.2017

Suchformular
 
 

Karriere

Eine Ausbildung für Erwachsene

Wenn Josef Schatz vom Beruf des Industriemechanikers spricht, kommt er ins Schwärmen: "Nicht nur etwas in Gang zu bringen, sondern auch die Prozesse dahinter zu begreifen, das begeistert mich. Ich will nichts Anderes machen." Seit knapp zwei Jahren ist der 29-Jährige im Teilqualifizierungsprojekt… [mehr]

Urlaub

Im Januar frei nehmen?

Draußen ist es trüb und kalt - ein Trip in die Sonne wäre da zu schön: Doch wie viel Urlaub steht einem im Januar überhaupt schon zu? Michael Eckert, Fachanwalt für Arbeitsrecht und Mitglied im Vorstand des Deutschen Anwaltvereins, gibt dazu Tipps: Urlaubsanspruch: Der Urlaubsanspruch entsteht im… [mehr]

Recht

Winterdienst nicht rund um die Uhr

Schnee und Eis auf den Wegen müssen in der Regel von den Grundstückeigentümern oder den Vermietern beseitigt werden. Allerdings können diese die Räumpflicht auch auf Mieter übertragen, erklärt der Deutsche Mieterbund in Berlin. Ist der Mieter aus beruflichen Gründen oder krankheitsbedingt… [mehr]

Wohnen

Wenn Besuch Schaden anrichtet

Mieter dürfen in ihrer Wohnung Besuch empfangen - und zwar grundsätzlich so viel und so oft sie möchten. Richtet der Besuch einen Schaden an, so muss dafür nicht immer der Mieter haften. Das ergibt sich aus einer Entscheidung des Amtsgerichts Pfaffenhofen an der Ilm. Eine Klausel im Vertrag, die… [mehr]

Hartz VI

Ohne Antrag fließt auch kein Geld

Ein Jobcenter kann ohne einen entsprechenden Antrag kein Arbeitslosengeld II (Hartz-IV-Leistungen) gewähren. Das gilt auch dann, wenn der Leistungsempfänger seinen Antrag aus Krankheitsgründen nicht gestellt hat. Das geht aus einem Beschluss des Sozialgerichts Mainz her, über den die "Neue… [mehr]

Sozialversicherung

Gericht stärkt Stadt

Wenn ein Musikschullehrer für eine städtische Musikschule tätig ist, kann er dennoch selbstständig sein. Die Stadt muss dann keine Sozialversicherungsbeiträge für ihn abführen. Voraussetzung dafür ist: Er übt seine Tätigkeit im Wesentlichen frei aus. Das geht aus einer Entscheidung des… [mehr]

Ratgeber

Kurzer Umweg, kein Schutz

Mal schnell vor der Arbeit mit dem Auto zum Bäcker, die Augen sind noch müde und das Stoppschild übersehen - schon ist ein Unfall passiert. Weil der Zusammenstoß ja auf dem Arbeitsweg passiert ist, übernimmt die Kosten die gesetzliche Unfallversicherung, so die gängige Meinung. Allerdings gilt… [mehr]

Brust-OP

Versicherungzahlt nur bei Entstellung

Darmstadt. Bei einer entstellenden Wirkung ungleicher Brüste übernimmt die Krankenkasse die notwendige Operation. Das gilt aber nicht dann, wenn die Betroffene diese Entstellung mutwillig herbeigeführt hat. Dann kann sie an den Kosten beteiligt werden. So lautet ein Urteil des Sozialgerichts in… [mehr]

Urteil

Streit um Kosten für Fortbildung

Hannover. Verlangt der Arbeitgeber von einem Arbeitnehmer die Kosten für eine Weiterbildung zurück, muss das angemessen sein. Unangemessen ist, wenn eine Betriebsvereinbarung festlegt, dass Mitarbeiter bei Nichtbestehen einer Fortbildung die Kosten dafür immer zurückzahlen müssen, lautet eine… [mehr]

Bausparvertrag

Hilfe vom Schlichter

Wenn Bausparer eine Kündigung für ihren alten Vertrag erhalten, kann sich ein Widerspruch lohnen. Das gilt besonders, wenn sie noch einen Darlehensanspruch haben. Darauf weist der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) auf seiner Internetseite hin. Wer Ärger mit seinem Anbieter hat, kann sich an… [mehr]

Führung

Zuhören – loben – fördern

Angenommen, man dürfte sich seinen Traum-Chef basteln: Wie würde er wohl aussehen? Cholerisch und immer mies gelaunt? Ganz sicher nicht. Ängstlich, empfindlich, unsicher? Ebenfalls nein. Also hart, aber fair? Drei Karriereberater verraten, welche zehn Eigenschaften einen guten Vorgesetzten aus… [mehr]

Ausbildung

Digitalen Wandel früh bedenken

Bonn. Digitalisierung - für Arbeitnehmer ist das häufig ein Begriff, der ihnen Sorgen macht. Auch junge Menschen haben bei der Berufswahl oft die Frage im Hinterkopf: Gibt es diesen Job in zehn Jahren überhaupt noch? Oder wird er dann von einer Maschine gemacht? "In bestimmen Bereichen wird es… [mehr]

Team

Schüchterne ermutigen

Introvertierte Menschen werden im Arbeitsleben schnell übersehen. Dabei haben sie oft besonders gute Ideen, sagt Karriereberaterin Hanne Bergen. Wer ein Teammeeting leitet, sollte schüchterne und ruhige Mitarbeiter deshalb bei Besprechungen einmal direkt ansprechen. "Seien Sie nicht konfrontativ… [mehr]

Gehaltsverzögerung

Personalabteilung erste Anlaufstelle

Der Monat ist um, doch das Gehalt noch nicht da - für Mitarbeiter eine unangenehme Situation. Im ersten Schritt fragen sie am besten erst einmal in der Personalabteilung nach, warum sich der Gehaltseingang verzögert. Darauf weist Rechtsberater Alireza Khostevan von der Arbeitnehmerkammer Bremen hin… [mehr]

Geschlechterklischees

Mädchenjob – Jungenjob?

Monteur für Windkraftanlagen? Das ist doch ein typischer Männerberuf. Krankenschwester? Das machen doch nur Frauen: Bei der Berufsorientierung spielen die Geschlechterklischees nach wie vor eine wichtige Rolle. Lehrer und Eltern sollten sich dessen bewusst sein und diese Stereotype mit den… [mehr]

Ratgeber

„Sollte mehr Lust als Last sein“

Manchen Schülern spukt sie schon vor dem Abitur durch den Kopf, andere stellen sich erst danach die Frage: Was mache ich jetzt? Für viele liegt der Schritt an die Uni nahe. Doch nicht für jeden ist eine akademische Laufbahn der richtige Weg. "Viele Studienanfänger treffen ihre Wahl für den nächsten… [mehr]

Arbeit

Chance auf einen Job verbessern

Die Bundesagentur für Arbeit muss einem schwerbehinderten Menschen, der seinen Computer nur noch mit den Augen steuern kann, eine Webdesign-Ausbildung finanzieren. Voraussetzung ist, dass mit dieser beruflichen Ausbildung noch die Chance einer beruflichen Tätigkeit besteht, so das… [mehr]

Finanzen

Gericht stärkt Arbeitgeber

Fahrtkosten für eine Dienstfahrt kann der Arbeitgeber Beschäftigten steuerfrei erstatten. Dies gilt aber nicht für die Mitnahmepauschale. Zahlt der Arbeitgeber für das Mitnehmen von Kollegen zusätzlich eine Pauschale, handelt es sich um steuerpflichtigen Arbeitslohn. "Die frühere Mitnahmepauschale… [mehr]

Immobilien

Jede Minute zählt

In Notfällen zählt für Rettungskräfte auf der Suche nach der richtigen Hausnummer jede Minute. Das Schild, der Aufkleber oder die Bemalung mit der Nummer sollte deshalb so angebracht sein, dass diese von der Straße aus sichtbar ist, betont Karl-Heinz Knorr vom Deutschen Feuerwehrverband (DFV) in… [mehr]

Arbeitslosengeld

Bescheinigung für das Amt nötig

Wer seinen Job verliert und Arbeitslosengeld beantragt, braucht dafür eine Bescheinigung vom Arbeitgeber. Was viele nicht wissen: Der Arbeitgeber kann diese Bescheinigung bereits vor der letzten Lohnabrechnung ausstellen, teilt die Arbeitsagentur Suhl mit. Arbeitgeber müssen den Verdienst der… [mehr]

Geldanlage

Wohin mit dem Geld?

Nicht jeder Erbe kann mit einer großen Summe rechnen. Doch auch eine Erbschaft von 100 000 Euro und mehr ist in Deutschland keine Seltenheit. Wer plötzlich so eine Summe geerbt hat, fragt sich: Wohin mit dem unverhofften Vermögen? "Zunächst geht es darum, das Geld innerlich anzunehmen", sagt Ute… [mehr]

Nachlass

Gericht befragt Angehörige

Zweibrücken. Ist der Nachlass überschuldet, liegt es nahe, das Erbe auszuschlagen. Bei minderjährigen Erben muss der gesetzliche Vertreter die Ausschlagung erklären. Die Wirksamkeit ist von der Genehmigung des Familiengerichts abhängig. Erbt das Kind von seiner Urgroßmutter, weil sein Vater und… [mehr]

Pflege

Kürzung nach Betrug

Berlin. Wer Pflegeleistungen abrechnen lässt, die nicht erbracht wurden, und dafür Zahlungen vom Pflegedienst erhält, riskiert die Kürzung seiner Leistungen. Dies ergibt sich aus einer Entscheidung des Sozialgerichts Berlin. So kann das Sozialamt die Sozialhilfe einer Pflegebedürftigen rückwirkend… [mehr]

Verkehr

Lärm nachweisen

Wenn keine Gründe wie durch Messungen nachgewiesene Lärmbelastungen vorliegen, darf eine Kommune kein Durchfahrtsverbot für Lkw aufstellen, urteilte der Verwaltungsgerichtshof München. In dem Fall verhängte die Kommune für eine Ortsstraße durch ein Wohngebiet ein Durchfahrtsverbot für Fahrzeuge ab… [mehr]

Arbeit

Nur drei Wochen Zeit für Klage

Es ist eine Situation, in die kein Arbeitnehmer gerne kommen möchte: Eine betriebsbedingte Kündigung macht die eigenen Pläne mit einem Schlag zunichte. Häufig sind Existenzsorgen die Folge. Drei Experten geben Tipps, was in dieser Situation zu tun ist. Wichtige Fragen und Antworten zum Thema: [mehr]

Beruf

Mitarbeiter auf Jobsuche

Hamburg/Heidelberg. Schauen Mitarbeiter sich nach einem neuen Arbeitgeber um, trennen sie sich im Idealfall vom alten im Guten. "Arbeitgeber telefonieren untereinander, wer in der alten Firma einen schlechten Abgang macht, kriegt dafür unter Umständen irgendwann die Quittung, weil ein neuer… [mehr]

Studium

Nicht alle Abschlüsse anerkannt

Münster. Hat jemand in Russland Zahnmedizin studiert, kann er auch in Deutschland die Approbation bekommen. Voraussetzung ist allerdings, dass seine Ausbildung im Ausland als gleichwertig anerkannt wird. Dabei spielt neben der Ausbildungsdauer auch die Berufserfahrung eine Rolle. So lautet eine… [mehr]

Kindertagespflege

Genehmigung für Mietwohnung nötig

Einem Mieter kann die bezahlte Betreuung von Kleinkindern in der eigenen Mietwohnung untersagt werden. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland mit Bezug auf ein Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) hin. Eine bezahlte Tagespflege gilt als teilgewerbliche Nutzung und muss vom… [mehr]

Verkehr

Späte Rückkehr hinters Steuer

Führerschein mit 20, dann die frühe Heirat mit Familiengründung und hinter dem Steuer des Familienautos saß stets der Ehemann. "Das ist früher der Klassiker gewesen", sagt Gerhard von Bressensdorf von der Bundesvereinigung der Fahrlehrerverbände (BVF). Deshalb kehren vor allem ältere… [mehr]

Recht

Parklücke gehört dem, der einparkt

Berlin. Wer zuerst in eine Parklücke fährt, hat in der Regel auch den Anspruch darauf. Das sagt Rechtsanwalt Gregor Samimi, Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV). "Die Rechtsprechung hat sich darauf verständigt, dass die Parklücke demjenigen "gehört", der… [mehr]

 

Artikel

Pörkölt und Pálinka

Paprika, Fleisch, Knoblauch: Ungarns Küche ist deftig. Die Speisen sind meist eher einfach in der Zubereitung, dabei aber nicht eintönig. Ohne Paprika geht es aber nur selten. [mehr]

 

DAS NACHRICHTENPORTAL RHEIN-NECKAR