Altlußheim

Kegelverein Sieger der Dorf- und Vereinsmeisterschaften bei Grillfest ausgezeichnet / Blumiges Team dominiert Herren-, Damen- und gemischte Mannschaften

An den „Blauen Veilchen“ führt dieses Jahr kein Weg vorbei

Archivartikel

ALTLUSSHEIM.Die Kegel-Dorfmeister stehen schon fest, die männlichen Vereinsmeister auch, lediglich die Damen dürfen kommenden Samstag, 9. Juni, noch um die Meisterschaft kegeln und standen bei der Ehrung beim Grillfest noch nicht fest. Keglervorstand Rainer Ueltzhöffer sprach von tollem Kegelsport und ebensolchem Gemeinschaftssinn bei allen Begegnungen, die an zwei Wochenenden ausgetragen wurden.

Im geselligen Rahmen des Grillfests der Kegler am Vereinsheim begrüßte Ueltzhöffer von fast allen Mannschaften einen Vertreter. Neun Teams und 15 Einzelstarter nahmen an der Ausscheidung teil. Dreimal räumten Kegler der „Blauen Veilchen“ die ersten Plätze ab. Siegreich war bei den Damen das Team „Blaue Veilchen“ mit 302 Holz, die Mannschaft „Wilde Bläserinnen“ vom örtlichen Musikverein 1927 belegte Platz zwei.

Bei den Herren siegte die Männerauswahl der „Blaue Veilchen“ mit 387 Holz vor den „Buuwe“ des Musikvereins mit 380 sowie dem SFC Rheinsalm mit 357. Bei den gemischten Mannschaften siegten die „Blauen Veilchen“ mit 400 Holz vor den beiden Mannschaften des Gewerbevereins mit 297 und 261 Holz.

„Die ,Powerkidz‘ des Musikvereins bekommen eine Sonderwertung“, freute sich Ueltzhöffer über die Teilnahme der Jugendlichen, die 247 Holz erspielten. Im Einzelspiel der Dorfmeisterschaft der Damen: Inge Kainz (89 Holz), Josefine Dizak (86), Ulla Steinle-Braun (80). Bei den Herren zog Erwin Braun mit 176 Holz an Alexander Culaj (95) und Thomas Kirchgäßner (91) vorbei. Vereinsmeister der Herren wurde Richard Schmitt mit 589 Holz vor Gerhard Herm (556) und Mario Stephan (556).

Die Damen, die ihre Vereinsmeisterschaft noch ausspielen, werden direkt nach den Begegnungen am kommenden Samstag geehrt, kündigte Ueltzhöffer an. Nach einem bereits gut besuchten Samstag rund um den Grill beim Kegelverein lockte Krustenbraten am Sonntag, den übrigens der Vereinschef selbst portionierte und austeilte, an den Rand des Sportgeländes. zesa

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional