Altlußheim

Bündnis 90/Grüne Digitale Sprechstunde für Bürger

Austausch im Internet

Archivartikel

Altlußheim.„Nachdem wir uns als Fraktion aufgrund der Corona - Krise in der neuen Art des politischen Austausches eingerichtet und bereits mehrere interne Telefonkonferenzen durchgeführt haben, möchten wir dies nun auch für die Öffentlichkeit anbieten“, so Fraktionsvorsitzender Holger O. Porath in einer Pressemitteilung. „Es ist uns wichtig, wie bisher für die Bevölkerung da zu sein und ein offenes Ohr für die Anliegen der Bevölkerung zu haben.“ Sorge bereiten den Grünen derzeit die Grünflächen und Bäume in der Gemeinde, „die zurzeit unter massiver Trockenheit leiden“.

Gerade jetzt, in dieser Ausnahmesituation mit Einschränkungen für jeden, bleibe das kommunalpolitische Leben nicht liegen, so die Grünen. „Es gibt persönliche und berufliche Beschränkungen und in vielen Bereichen müssen neue Wege überlegt werden, aber das kommunale Leben ruht nicht. Sei es der Kindergartenneubau, die Sanierung der Rheinfrankenhalle, dass Klimaschutzkonzept oder geplante private Bauvorhaben sowie andere Themen, über die beraten und Entscheidungen getroffen werden müssen“, hält Porath fest und fügt hinzu: „In der Zeit der Kontakteinschränkungen geht dies am besten digital.“

Weshalb die Fraktion der Grünen die Bürger dazu einlädt, sich am Donnerstag, 30. April, von 19 bis 21 Uhr mit ihr auszutauschen, Anliegen oder Anregungen vorzubringen. Dazu können sich Interessierte formlos unter info@gruene-altlussheim.de für eine Teilnahme registrieren. Weitere Informationen zum Ablauf erhalten sie dann von den Grünen per Mail. Bürger können unter dieser Adresse auch bis Donnerstag, 30. April, Anfragen an die Grünen richten, die diese dann in ihrer digitalen Bürgersprechstunde in die Diskussion miteinbeziehen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional