Altlußheim

Naturbeobachtung Eine Thomisidae lauert im Garten von Wolfgang Schwindtner auf Beute

Die raffinierte Krabbenspinne

Archivartikel

Altlußheim.Seit einigen Jahren taucht regelmäßig im Garten unseres Fotografen Wolfgang Schwindtner eine für Insekten durchaus gefährliche Spinnenart auf – die Krabbenspinne.

Krabbenspinnen sind leicht an den sehr langen vorderen beiden Beinpaaren zu erkennen. Das erste Beinpaar mancher Männchen kann drei- bis fünfmal so lang sein wie das hintere Beinpaar. Die vorderen zwei Beinpaare werden in

...

Sie sehen 20% der insgesamt 1961 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional