Altlußheim

Geschäftsleben Gewerbeschau will regionale Angebote präsentieren / Ausstellungsplätze frei

Ein Gewinn für Unternehmen und Kunden

Neulußheim.Der Gewerbeverein veranstaltet nach fünfjähriger Pause eine Gewerbeschau 2020 bei der nach derzeitigen Stand mehr als 30 Aussteller beteiligt sein werden. Am 7. und 8. März öffnen sich die Türen der Hardthalle, um die Leistungsfähigkeit der regionalen Gewerbetreibenden, Handwerker und Dienstleister zu präsentieren.

Viele Unternehmen stellen sich auf der Gewerbeschau vor. Zahlreiche Interessierte besuchten im vergangenen Jahr die Präsentation von Handel, Handwerk und Dienstleister in der kleinen Turnhalle am Messplatz und informierten sich bei den ausstellenden Unternehmen über deren Angebote. Der Zuspruch war für den Verein Grund genug, das altbekannte große Event in Angriff zu nehmen. Umfangreiche Informationen durch Plakate, Homepage und Auftritte in den sozialen Medien geben Besuchern Einblick über die Schau und ihre Angebote, dazu wird es ein buntes Programm für Groß und Klein geben.

Unternehmen, die eine Plattform zur Darstellung mit direktem Kontakt zu ihrer regionalen Zielgruppe, ideale Akquise- und Werbemöglichkeit und persönlichen Kontakt und Vor-Ort-Beratung, als ihren wesentlicher Wettbewerbsvorteil gegenüber dem „Onlinebusiness“ suchen, haben die Möglichkeit, sich bis Donnerstag, 30. Mai, für die Gewerbeschau anzumelden. Der Gewerbeverein hat noch neun Ausstellerplätze in verschiedenen Größen in der Halle zu vergeben und bis zu fünf Plätze im Außenbereich. Die Standgebühr beinhaltet Veranstaltungsposter, Besucherplakate und Marketing. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional