Altlußheim

Musikverein Früherziehung hat noch einige Plätze frei / Vier Gruppen im Angebot

Erste Erfahrungen mit Instrumenten

Altlußheim.Musikalische Früherziehung lässt Kinder erleben, wie viel Freude und Bereicherung gemeinsames Musizieren, Singen und Tanzen bedeutet. Das teilt der Musikverein in einer Pressemeldung mit. Die musikalische Früherziehung startet wieder nach den Sommerferien. Ein Einstieg in die verschiedenen Gruppen ist jederzeit möglich.

Die Kurse finden im Bürgerhaus statt. Im Miniorchester und in der Mittwochsgruppe sind noch einige Plätze frei. Montags um 14.45 Uhr spielt das Miniorchester für Kinder von circa vier Jahren bis zum Schuleintritt. Hier lernen die Kinder verschiedene (Orff-)Instrumente kennen und üben mit diesen kleine Stücke ein. Erste musiktheoretische Grundlagen werden erarbeitet.

Montags um 15.45 Uhr bietet der Verein eine Musikstunde für Kinder ab etwa 18 Monaten gemeinsam mit einer Begleitperson an. Hier erleben die Kinder Musik auf spielerische Art und Weise. Besondere Schwerpunkte sind hierbei das Hören, rhythmische Erfahrungen zu machen und viele gemeinsame Lieder für den Alltag zu Hause kennen zu lernen.

Musiktheater für Kinder ab etwa vier Jahren steht montags 16.45 Uhr auf dem Programm. Darstellendes Spiel, Tanz und Gesang sind die Themen dieser Gruppe. Die Teilnehmer begeben sich in die Welt des Theaters und alles, was sie dazu brauchen, sind sie selbst.

Mittwochs ab 16.20 Uhr ist Musikstunde für Kinder ab etwa zwei Jahren angesagt. Hier erleben die Kinder Musik auf spielerische Art und Weise. Besondere Schwerpunkte sind das Hören, rhythmische Erfahrungen zu machen und viele gemeinsame Lieder für den Alltag zu Hause kennenzulernen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional