Altlußheim

Die Polizei meldet

Frau verursacht betrunken Unfall

Archivartikel

Altlußheim.Eine 25-jährige Skoda-Fahrerin verursachte am Sonntag gegen 22.40 Uhr einen Unfall auf der B 39 in Richtung Altlußheim. Sie fuhr betrunken Auto, so die Polizei.

An der Einmündung zur L 722 verlor die 25-Jährige die Kontrolle über ihr Fahrzeug, fuhr über die dortige Verkehrsinsel, kollidierte mit einem Ampelmast und prallte letztlich auf einen, an der roten Ampel wartenden Ford eines 23-Jährigen. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten bei der Unfallverursacherin eine Atemalkoholkonzentration von 1,28 Promille fest. Sie muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten.

Durch den Unfall wurde die Skoda-Fahrerin leicht verletzt, der Ford Fahrer blieb unverletzt. Der Skoda musste total beschädigt abgeschleppt werden. Am Ford entstand ein Schaden in Höhe von zirka 2500 Euro. Der Schaden an den verkehrstechnischen Einrichtungen wird mit 8000 Euro beziffert. pol

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional