Altlußheim

Europa-Benefizkonzert Erlös der Veranstaltung in der evangelischen Kirche an Bürgermeister Grempels überreicht

Hörgenuss findet sozialen Niederschlag

Altlußheim.Mit großen Klängen und einem außergewöhnlich vielseitigen Programm begeisterte der Konzertchor Darmstadt und der Spielkreis für Alte Musik Hockenheim seine Zuhörer in der evangelischen Kirche Altlußheim.

Insgesamt 45 Musikerinnen und Musiker standen unter der Gesamtleitung von Wolfgang Seeliger und Robert Sagasser im Rahmen des Europa-Benefizkonzerts für den guten Zweck auf der Bühne und präsentierten eindrucksvoll sowohl klassische als auch moderne Werke von Komponisten aus verschiedenen Ländern Europas.

Bereichert wurde der musikalische Hochgenuss von Texten zum europäischen Gedanken, gelesen von Pfarrer Matthias Zaiss. „Ein tolles Konzert mit einem tollen Publikum“, so die Resonanz von Wolfgang Seeliger.

Sozialfonds profitiert

Bereits im Vorfeld setzten sich zahlreiche Sponsoren sowie der Lions-Club Hockenheim für die Planung und Ausrichtung des Benefizkonzerts ein, so dass am Konzertabend selbst ein Spendenbetrag von insgesamt 2000 Euro gesammelt werden konnte. Ein stolzer Betrag, über den sich Bürgermeister Uwe Grempels zurecht freut.

Der Sozialfonds der Gemeinde unterstützt seit vielen Jahren in Not geratene Altlußheimer Bürger und profitiert nun von der stolzen Spende.

Am Montag übergab Ralf Kraut, Initiator des Konzerts, den Spendenscheck gemeinsam mit Ralph Schlusche und Pfarrer Matthias Zaiss an Bürgermeister Uwe Grempels. Der Lions-Club Hockenheim hatte das Benefizkonzert ebenso unterstützt wie Pfarrer Matthias Zaiss stellvertretend für die evangelische Kirchengemeinde, in deren Kirche das Konzert stattfinden durfte.

Nachahmer erwünscht

Sich für einen gemeinnützigen, guten Zweck einzusetzen, ob mit Spenden oder der Mitgliedschaft in einem gemeinnützigen Verein hält Kraut für eine wichtige Sache und möchte auch andere auffordern und ermutigen, sich für die Gemeinschaft einzusetzen. „Nachahmer sind ausdrücklich erwünscht, sei es durch finanzielle Unterstützung oder durch gute Taten für das Gemeinwohl. Wenn jeder Einzelne ein klein wenig beiträgt, entstehen daraus große Dinge“, so Kraut.

Alle Beteiligten waren sich einig: Das Benefiz-Konzert war eine großartige und gelungene Veranstaltung mit viel positiver Stimmung. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional