Altlußheim

Gemeinderat tagt Bauangelegenheiten dominieren

Kay Schweikert wird geehrt

Altlußheim.Durchweg mit Bauangelegenheiten, sieht man einmal von den üblichen Formalien ab, hat sich der Gemeinderat auf der Sitzung am Dienstag, 21. Januar, zu befassen. Nicht alle Anträge sind dabei unumstritten. So will ein Bauherr in der Hauptstraße 88 in seinem Gebäude eine zweite, separate Gewerbeeinheit errichten, die einem Eiscafé dient. Da sich in diesem Bereich der Straße, da auch der Ausbau des Dachgeschosses geplant ist, der Parkdruck weiter erhöhen würde, schlägt die Verwaltung die Ablehnung des Antrags vor.

Kritisch sieht die Verwaltung auch die geplante Errichtung von vier Reihenhäusern in der Kirschenstraße. Diese würden im rückwärtigen Bereich zu nahe an die Bebauung der Hauptstraße heranreichen, weshalb die Bauvoranfrage abzulehnen sei. Hingegen findet der geplante Umbau eines Wohnhauses in der Ketscher Landstraße ebenso die Zustimmung der Verwaltung wie der Neubau eines Fotostudios samt Betriebsinhaberwohnung in der Industriestraße. Zum Schluss der Sitzung wird Gemeinderat Kay Schweikert (CDU) für 20 Jahre Zugehörigkeit zum Gemeinderat geehrt. aw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional