Altlußheim

Gemeinderat Forstbezirksleiter Sebastian Eick über Zustand des Waldes / Zahl der Kiefern in zehn Jahren beinahe halbiert / Auch Pappeln in größerer Menge entnommen

Klimawandel schädigt die grüne Lunge

Altlußheim.„Der Wald ist krank.“ Mit wenigen Worten brachte Werner Köhler (FWV) den Waldzustandsbericht, den Forstbezirksleiter Sebastian Eick dem Rat vorgetragen hatte, auf den Punkt. Eick trug seinen Bericht anlässlich des Wechsels der Forsteinrichtungsperiode vor. Das aus der Mode gekommene Wort der Forsteinrichtung bezeichnet den Wirtschaftsplan des Waldes, der immer für eine Dekade formuliert wird.

...

Sie sehen 10% der insgesamt 4322 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional