Altlußheim

Albert-Schweitzer-Schule Verein der Landfrauen backt mit den Kindern Plätzchen

Leckere Vanillekipferl nach altem Rezept

Archivartikel

Altlußheim.Ein herrlicher Duft durchströmte an zwei Nachmittagen das Gebäude der Albert-Schweitzer-Schule.

Man brauchte auch nicht lange, um die Quelle zu finden: In der Küche waren die fleißigen Plätzchenbäcker am Werk. Der Ortsverband der Landfrauen mit seiner Vorsitzenden Traudel Uhrig brachte Plätzchenteig nach alten Traditionsrezepten und Ausstecher mit, um mit den Schülern und helfenden Eltern für den Seniorennachmittag der Gemeinde sowie für den Verkaufsstand des Freundeskreises der Schule auf dem Weihnachtsmarkt die ganze Vielfalt der Weihnachtsbäckerei herzustellen.

Gelungene Kooperation

Schulleiterin Anja Ott freute sich über die Kooperation mit den Landfrauen und auch über die Vielzahl an unterschiedlichen Plätzchen, die nach ihrer Fertigstellung nun in den zahlreichen Blechdosen zu bestaunen sind, in denen sie bis zu ihrem baldigen Verzehr zwischengelagert werden.

Spritzgebackenes, Buttergebäck, Kokosmakronen, Schokoplätzchen, Vanillekipferl und vieles mehr zeigen sich dabei im wahrsten Sinne des Wortes von ihrer Schokoladenseite.

Natürlich wurden die Plätzchen auch sofort von den kleinen Bäckerinnen und Bäckern gekostet und für ausgezeichnet befunden.

Sicherlich schmecken sie auch den Senioren der Gemeinde. Wer Appetit darauf bekommen hat, kann sich gerne ein Tütchen mit dem leckeren Naschwerk am Stand des Freundeskreises auf dem Weihnachtsmarkt, der am Freitag, 29. November, eröffnet, kaufen. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional