Altlußheim

Tag der Dorfgemeinschaft Straßenfest erhält unter Corona-Bedingungen neues Gesicht / Dezentrale Angebote / Daten der Besucher werden erfasst

Mit Abstand feiert es sich derzeit am besten

Archivartikel

Reilingen.Wie lässt sich in Zeiten von Corona eine Veranstaltung organisieren? Eine Frage, auf die Kultur- und Sportgemeinschaft (KuSG) und Gemeindeverwaltung am Samstag, 12. September, eine Antwort geben wollen, wenn das bekannte Straßenfest als „Tag der Dorfgemeinschaft“ seine Corona-bedingte Premiere feiert. Für Bürgermeister Stefan Weisbrod, Wolfgang Müller und Uwe Schuppel von der Verwaltung sowie Sabine Petzold, Vorsitzende der KuSG steht fest: In Zeiten von Covid-19 wird es kein Straßen-fest in der bisherigen Form geben.

Nach vielen Vorbesprechungen in kleiner Runde, wie man den Tag der Dorfgemeinschaft dezentralisiert organisieren kann, ist ein Konzept in Abstimmung mit dem Polizeirevier Hockenheim und dem Ordnungsamt Reilingen entstanden, welches mit Verantwortung und größter Sorgfalt entwickelt wurde. „Wir halten uns konsequent an die gegebenen Rahmenbedingungen und Hygienevorschriften. Wir erfüllen alle Auflagen seitens der Polizei Hockenheim und haben grünes Licht für diesen Tag erhalten“, so Bürgermeister Stefan Weisbrod. Und Sabine Petzold ergänzt: „Alle Beteiligten wissen, dass der Tag von heute auf morgen abgesagt werden kann.“

Mit Essen und Trinken nur „To go“, Spiel und Spaß für Kinder, Musikbeiträgen sowie verschiedene Angebote an mehreren Standorten im Ort wird weiträumig Platz geschaffen, um vor allen die notwendigen Abstände konsequent einhalten zu können.

Massenaufläufe können damit bereits mit der Planung ausgeschlossen werden. „Es ist ein kleines, aber feines Programm und für jedes Alter etwas dabei. Wir erwarten Besucher, die mit uns an einem Strang ziehen und die Vorgaben einhalten“, betont Sabine Petzold. „Wir wollen keine Massen, sondern verantwortungsvolle Bürger“, zieht Petzold eine Trennungslinie zum gewohnten Straßenfest und bezeichnet den Tag der Dorfgemeinschaft als Angebot, Gemeinschaft zu erfahren.

Anmeldung ist ratsam

Überwiegend laufen die Angebote mit Anmeldung oder Vorbestellung. So bietet der ASV Reilingen in seinem Fischerheim am Alten Rottweg „Fisch-To-go“ an – nur gegen Vorbestellung und mit genau geregelten Abholzeiten. Beim „Café Midde-drin“ findet ein Kleidertauschflohmarkt statt – auch hier geht ohne Anmeldung nichts. Gleiches gilt für das Freilichtpuppenspiel beim Kindertreff in der Neugasse. Nur die „Fenstermuffins“ gibt es dort ab 14 Uhr ohne Anmeldung. Eine Reservierung ist auch beim „Festi-Mobil“ in der Hauptstraße 27 erforderlich.

Bei den Fritz-Mannherz-Hallen spielt ab 16 Uhr der Musikverein Harmonie und um 17 Uhr das Hohner-Akkordeon-Orchester in einer kleinen Formation. Da beide Gruppierungen unter dem Ausfall von Konzerten leiden, steht eine kleine Spendenkasse parat. Vor der Bühne wird mit entsprechendem Abstand bestuhlt und beim Einlass werden die Daten erfasst.

Ab 19 Uhr interpretiert die „Ron Prinz Kombo“ „Welthits auf Kurpfälzisch“. Dazu bittet die Gemeindeverwaltung um Reservierung unter post@reilingen.de. Mit der Gästekarte werden die erforderlichen Daten gleich erfasst werden und die Musikliebhaber können stressfrei ihren Platz einnehmen. Noch sind genügend Plätze vorhanden und auch am Samstagabend werden Besucher zugelassen – dann allerdings nicht ganz so flott, wenn erst noch die Daten erfasst werden müssen. Eine Reservierung lohnt sich auf jeden Fall.

Bei schlechtem Wetter werden die Musikbeiträge in die Fritz-Mannherz-Hallen verlegt, wo ebenfalls alle Abstände eingehalten werden können.

Auf dem Hallenparkplatz wird der KVR Käskuche seine viel gerühmten Langosch anbieten, Jennifer Riemer ist für Getränke, Brat- und Currywurst zuständig – wie erwähnt, alles nur „To go“. Für die kleinen Besucher gibt es zudem ein Kinderkarussell und die Kommunale Betreuung sorgt für Unterhaltung auf dem Schulhof. Beim Kindertreff werden sie auch noch lustig mit einem Freiluftpuppenspiel nach Voranmeldung unterhalten. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional