Altlußheim

Albert-Schweitzer-Schule Sieger des Vorlesewettbewerbs der vierten Klassen ermittelt

Robin überzeugt die Jury

AlTlußheim.Robin heißt der Sieger des Vorlesewettbewerbs der Viertklässler der Albert-Schweitzer-Schule, dessen Finale einmal mehr im Museum Autovision ausgetragen wurde.

Aus beiden 4. Klassen hatten die Schüler bereits im Vorfeld jeweils drei Vorleser ausgewählt, die ihr Können unter Beweis stellen durften. In der Klasse 4 a hatten Elina, Robin und Maximilian ihre Mitschüler überzeugt, aus der Klasse 4 b komplettierten Amelie, Derya und Nick das Teilnehmerfeld.

Zunächst lasen alle Schüler ihren eigenen vorbereiteten Text nacheinander vor. Die versammelten Schüler der 4. Klassen hörten gebannt zu und spendeten den verdienten Beifall. Nach einer kurzen Pause, in der sich sowohl die Vorleser als auch alle Kinder im Publikum stärken konnten, mussten die Vorleser einen ihnen unbekannten Text aus einem Buch vorlesen.

Um die Spannung bis zur Siegerehrung zu steigern, bekamen alle Schüler eine kleine Führung durchs Museum, während die Jury die Zeit nutzte, um über die Platzierungen zu beraten. Ganz vorn lag nach ihrer Bewertung Robin, der sowohl seinen als auch den unbekannten Text am besten betont und anschaulich vorgelesen hatte. Maximilian erreichte den zweiten Platz vor Amelie und Nick.

Die Albert-Schweitzer-Schule dankte der Jury, bestehend aus den beiden Klassenlehrern der 3. Klassen, Claudia Grabowski und Klaus Muth, sowie bei unseren externen Jury-Mitgliedern Frau Beck, Herr Stohner und Herr Lemke. Petra Schleich von der Gemeindebücherei half bei der Vorbereitung und Durchführung des Wettbewerbs, und Familie Schultz stellte einmal mehr die Räumlichkeiten im Museum Autovision zur Verfügung. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional