Altlußheim

Konvoi der Hoffnung Sachspenden und Finanzhilfe willkommen

Sammelaktion für Osteuropa

Archivartikel

Region.Ein Sammel- und Informationstag beim „Konvoi der Hoffnung“ findet am Samstag, 30. März, von 8 bis 12 Uhr in Oberhausen, Weiherweg 22, statt. Die Veranstalter bitten um gebrauchsfähige Sachspenden, die sie direkt an Bedürftige verteilen können. Damit wollen sie auch wertvolle Wirtschaftsgüter vor der Verschrottung bewahren und diese direktem Recycling zu führen.

Die Helfer sammeln Fahrräder, Werkzeuge, Gartengeräte, Kinderwagen jeder Art, Küchengeräte, Waschmaschinen, Kühl- und Gefrierschränke (nicht älter als zehn Jahre), massive Kleinmöbel, Betten, schmale Kleiderschränke, Tisch-Nähmaschinen, Nähsachen, Stoffe, Wolle, Schreibwaren, Musikinstrumente, Plüschtiere, Toilettenartikel, Brillen, sowie kleine Holz- oder Kohleöfen. Dazu kommen (gereinigte) Kinder- und Jugendkleidung, Bettwäsche, und Schuhe. Für Erwachsene vorzugsweise Jeans und Jacken. Diese Gegenstände sollten möglichst in Bananenkartons verpackt sein.

Außerdem bitten die Organisatoren um Geldspenden zur Deckung der Frachtkosten und für Hilfsaktionen zur Selbsthilfe in Afrika. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional