Altlußheim

Löwenherz Ausstellung in Speyer bis Sonntag zu sehen

Schau auf dem Trifels verlängert

Annweiler/Speyer.Im Turmzimmer sich wie ein edler Ritter, ein mächtiger Feldherr, aber auch wie ein Gefangener des Kaisers fühlen? Das geht jetzt länger als gedacht. Die Reichsburg Trifels verlängert wegen der großen Nachfrage die zunächst bis 18. April befristete Präsentation „Der Fall Richard Löwenherz“. Vor allem Kinder und Jugendliche sind eingeladen, sich mit der Geschichte und Gefangenschaft des englischen Königs spielerisch auseinanderzusetzen. Bis zum 31. Oktober ist das nun möglich. Die Burg hat täglich zwischen 10 und 18 Uhr geöffnet.

Der Stauferkaiser Heinrich VI. hatte Richard Löwenherz 1193 in Speyer verurteilt und dann in der Reichsburg auf dem Trifels festgesetzt. Mitten im Machtzentrum der staufischen Herrschaft positioniert, galt der auf einem Höhenzug über Annweiler gelegene Bau als einer der sichersten Plätze. Der legendäre Kämpfer, englische König und Ritter des dritten Kreuzzugs war der berühmteste Gefangene der Region. 23 Tonnen Silber musste er aufbringen, um 1194 freizukommen.

Kostbare Handschriften

Nicht verlängert werden kann dagegen die Landesausstellung „Richard Löwenherz. König – Ritter – Gefangener“ im Historischen Museum der Pfalz Speyer. Sie endet am Sonntag, 15. April. „Wir müssen definitiv die Tore schließen“, so Alexander Schubert, der Direktor des Museums, auf Anfrage. „Die vielen wertvollen Leihgaben aus ganz Europa lassen eine Verlängerung nicht zu“, begründet er das. Einige der kostbaren Handschriften seien bereits durch andere ersetzt worden, weil sie nicht über den gesamten Zeitraum gezeigt werden durften. „Es wird deshalb auch keine weitere Station geben“, so Schubert. Für ihn war die Ausstellung ein großer Erfolg. Über 94 000 Besucher sahen die über 150 Exponate aus Deutschland, Österreich, England, Frankreich, Dänemark, den Niederlanden und der Schweiz. Die Ausstellung ist noch bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. pwr

Das Wichtigste von heute
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel