Altlußheim

Konvoi der Hoffnung Sammel- und Informationstag steht an

Spenden schützt die Umwelt

Oberhausen-Rheinhausen/Region.Bei seinem Sammel- und Informationstag bittet der Konvoi der Hoffnung am Samstag, 21. September, von 8 bis 12 Uhr in Oberhausen, Weiherweg 22, um gute, gebrauchsfähige Sachspenden. Wirtschaftsgüter werden so direktem Recycling zugeführt – Wiederverwertung dient dem Umweltschutz, heißt es in einer Mitteilung der Hilfsorganisation.

Der Konvoi sammelt gute Fahrräder, Werkzeuge, Gartengeräte, Kinderwagen, Küchengeräte, Waschmaschinen, Kühl-/Gefrierschränke (nicht älter als zehn Jahre), gute, massive Kleinmöbel (bis ein Meter Seitenlänge), Einzel- und Kinderbetten, schmale Kleiderschränke, Tischnähmaschinen, Nähsachen und Stoffe, Wolle, Schreib- und Schulsachen, Musikinstrumente, kleine Legos, kleine Plüschtiere, Toilettenartikel, Windeln, Brillen, Hörgeräte, kleine Holz-/Kohleöfen. Möglichst in Bananenkartons bittet er um gewaschene Kinder- und Jugendkleidung, Bettwäsche, gute Schuhe. Für Erwachsene vorzugsweise Jeans und Jacken.

Zur Deckung der Frachtkosten und für Hilfsaktionen in Afrika, wie zum Beispiel Schulbau bittet der Konvoi um Geldspenden. Weitere Auskünfte bei Manfred Rölleke, Telefon 07254/77 97 70. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional