Altlußheim

Freie Wähler Mit dem Rad zu lokalen Brennpunkten

Spielplatz besser absichern

Altlußheim.Auf zwei Rädern in den Wahlkampf: Einige Gemeinderatskandidaten der Freien Wähler unternahmen eine Fahrradtour durch den Ort, heißt es in einer Pressemitteilung. Ziel und Zweck der Aktion sei gewesen, verschiedene Stationen anzufahren, sich vor Ort ein Bild zu machen und direkt mit den Bürgern zu den jeweiligen Themen ins Gespräch zu kommen.

Einen Zwischenstopp legten die Kandidaten am Abenteuerspielplatz ein, um sich dort ein Bild der sanierten Anlage zu machen. Allerdings, so die FW, sei die Toilettensituation nicht zufriedenstellend gelöst. Der Wunsch wäre die Errichtung einer vandalismussicheren Toilettenanlage. Schon bei der Haushaltsplanung für 2019 hatten die Freien Wähler eine automatische Eingangsanlage, die einen Zugang zu Sperrzeiten verhindert und außerdem nur Fußgängern und Kinderwagen Durchgang gewährt, beantragt.

Auch beim Zwischenstopp kamen die Gemeinderatskandidaten zu dem Schluss, dass dies eine notwendige Maßnahme sei, um den schönen Spielplatz zu erhalten und der Lärmbelästigung der Anwohner abends entgegenzuwirken. fw

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional