Altlußheim

SVA Verein im Dialog mit Verbandspräsident Ronny Zimmermann

Strategie durch weibliche Führung

Archivartikel

Altlußheim.Das Vereinsteam des SV Altlußheim um Vorsitzende Jenny Külbs freute sich sehr über den Besuch vom Präsident des badischen Fußballverbandes Ronny Zimmermann und seinen Kollegen beim zweiten Vereinsdialog des Jahres. Kontakte und viele neue Anregungen werden den Verein im Umbruch künftig weiterbringen. Darin war sich nicht nur Külbs, sondern auch ihre Mitstreiter im Verein sicher. Das Gespräch sei sehr angenehm und konstruktiv gewesen, teilt der Verein in einer Pressemitteilung mit.

Die Vereinsverantwortlichen freuen sich über die Beachtung, die der SV durch den Vereinsdialog erfuhr. Aber auch ganz konkrete Infos und Anregungen nahmen sie aus dem Gespräch mit. „Unser Verein befindet sich gerade im Umbruch, daher hatten wir sehr viele Fragen und auf alle haben wir eine Antwort erhalten“, so Külbs weiter. In der Gemeinde gäbe es Überlegungen das Sportgelände des SVA zur verlegen. Die Verbandsvertreter halfen mit Tipps und Ansprechpartnern, aber auch mit Kontakten von Vereinen, die solch einen Prozess schon durchlaufen haben. Dazu gaben Zimmermann, Verbandsgeschäftsführer Uwe Ziegenhagen, der Kreisvorsitzende Harald Schäfer und Sven Wolf den Ratschlag, sich gegenüber der Gemeinde durch mehr Öffentlichkeitsarbeit besser zu positionieren. „Auch in Sachen Ehrenamt haben wir eine wichtige Info erhalten. Wir werden bei der nächsten Bewerbungsphase definitiv Personen für die Ehrenamtspreise vorschlagen“, plant Külbs schon voraus.

„Es ist schön, mal wieder einen Verein zu sehen, der von einer Frau geführt wird – und das nach einer schwierigen Zeit nun sehr erfolgreich und strategisch“, freute sich der Präsident. „Auch für uns war das einmal mehr ein sehr kooperativer und angeregter Dialog.“

Külbs Fazit: „Auf ganz viele Ideen wären wir alleine nicht gekommen. Daher war der Vereinsdialog eine sehr gelungene Geschichte“. zg

Das Wichtigste von heute
Newsticker Schwetzinger Zeitung
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional